Polizei, Kriminalität

180809-2: Strohmiete brannte - Brühl

09.08.2018 - 14:21:20

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 180809-2: Strohmiete ...

Rhein-Erft-Kreis - Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und sucht weitere Zeugen.

Ein Zeuge informierte am Donnerstag (09. August) um 02:10 Uhr Feuerwehr und Polizei über drei brennende Stellen auf einem Feld am Dreichtenweg. Die Feuerwehr löschte die brennenden Strohballen. Ein weiterer Zeuge hatte zuvor drei Männer mit dunkler Oberbekleidung und Jeanshosen auf der Bonnstraße bemerkt. Einer der Männer trug eine Sturmmaske, ein weiterer einen Rucksack. Ob die drei Männer im Zusammenhang mit dem Brand stehen, ist Gegenstand der Ermittlungen des Kriminalkommissariats 11 in Hürth. Die Ermittler bitten weitere Zeugen, sich unter der Rufnummer 02232 52-0 zu melden. (cb)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...