Polizei, Kriminalität

180809-1. Nach Tötungsdelikt in Hamburg-Hamm: weitere Erkenntnisse

09.08.2018 - 12:41:44

Polizei Hamburg / 180809-1. Nach Tötungsdelikt in Hamburg-Hamm: ...

Hamburg - Zeit: 08.08.2018, 11:16 Uhr Ort: Hamburg-Hamm, Caspar-Voght-Straße

Nach den ersten Ermittlungen durch die Mordkommission (LKA 41) gibt die Polizei Hamburg weitere Erkenntnisse zu dem Tötungsdelikt vom gestrigen Tag bekannt (zum Hintergrund siehe Pressemitteilung 180808-5.).

Die Ermittlungen der Mordkommission haben ergeben, dass es sich bei dem Tatverdächtigen um den Stiefvater der Ermordeten handelt.

Nach den ersten Erkenntnissen könnte das der Tat zugrunde liegende Motiv in der Trennung der Mutter der Ermordeten vom Tatverdächtigen liegen. Die weiteren Ermittlungen hierzu dauern noch an.

Bei dem gestern in Hamburg-Billstedt gefundenen Leichnam handelt es sich um den 49-jährigen Tatverdächtigen.

Abb.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Florian Abbenseth Telefon: +49 40 4286-56213 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...