Polizei, Kriminalität

180807-3-K Zusammenstoß zwischen Fiat 500 und Stadtbahn

07.08.2018 - 15:01:42

Polizei Köln / 180807-3-K Zusammenstoß zwischen Fiat 500 und ...

Köln - Am Montagabend (6. August) sind in der Kölner Innenstadt eine Stadtbahn (Fahrer 54) der Kölner Verkehrs-Betriebe und ein Fiat 500 (Fahrerin 37) zusammengestoßen. Der 54-Jährige und die 37-Jährige wurden leicht verletzt.

Gegen 18 Uhr beabsichtigte die Fiat-Fahrerin vom Salierring nach links in die Straße "Am Weidenbach" abzubiegen. Als sie die Schienen kreuzte, kollidierte sie mit der in Richtung Chlodwigplatz fahrenden Stadtbahn der Linie 16. Derzeit prüfen die Ermittler, ob die Auto-Fahrerin bei "Rot" gefahren ist.

Mehrere Ersthelfer versorgten die verletzte Kölnerin. Der Bahnfahrer erlitt einen Schock. Sanitäter fuhren die Verletzten in Krankenhäuser. (cs)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...