Polizei, Kriminalität

180711-1-K Räuber sticht mit Messer zu - Zeugen gesucht

11.07.2018 - 15:06:42

Polizei Köln / 180711-1-K Räuber sticht mit Messer zu - Zeugen ...

Köln - Durch den Messerangriff eines Räubers ist am Dienstagabend (10. Juli) im Stadtteil Holweide ein Kölner (53) leicht verletzt worden.

Der 53-Jährige war nach eigenen Angaben zwischen 19 und 20 Uhr mit seinem Hund in einer parallel zur Neufelder Straße liegenden Grünfläche unterwegs. "In der Nähe des 'Drachenspielplatzes' kam mir ein Mann entgegen, der ein Messer zückte und mich damit bedrohte", erklärte der Geschädigte später bei der Anzeigenaufnahme. "Der Täter forderte meine Geldbörse, die habe ich ihm aber nicht gegeben", ergänzte der Anzeigenerstatter.

Der Bewaffnete stach daraufhin zwei Mal in Richtung des Hundehalters und fügte ihm dabei eine oberflächliche Verletzung am Arm zu. Als der Hund anfing zu bellen rannte der Täter in Richtung der Neufelder Straße weg.

Der Räuber ist etwa 40 Jahre alt, ungefähr 1,80 Meter groß und hat dunkle Haare. Er sprach akzentfrei die deutsche Sprache.

Die Polizei sucht Zeugen, die sich zur Tatzeit im Bereich der Neufelder Straße aufgehalten, verdächtige Feststellungen gemacht oder eine Person beobachtet haben, auf die die Beschreibung passen könnte. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (he)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

@ presseportal.de