Obs, Polizei

180612-2.

12.06.2018 - 15:02:06

Polizei Hamburg / 180612-2. Eine Zuführung nach Handel mit ...

Hamburg - Tatzeit: 15.05.2018 - 11.06.2018 Tatort: Hamburg-Wilstorf, Reeseberg und Hamburg-Harburg, Helmsweg

Ermittler des für die Bekämpfung der Drogenkriminalität zuständigen Landeskriminalamts (LKA 62) haben gestern einen 56-jährigen Deutschen dem Haftrichter zugeführt, dem vorgeworfen wird, Handel mit Kokain und Haschisch in nicht geringen Mengen betrieben zu haben.

Die Ermittler des LKA 62 führten bereits seit Mai ein Verfahren gegen den 56-Jährigen, da dieser Handel mit Kokain, Marihuana und Haschisch in nicht geringen Mengen betreiben sollte.

Bereits am 17.05.2018 wurde der Tatverdächtige bei einer Übergabe von Betäubungsmitteln von Zivilfahndern des Polizeikommissariats 46 beobachtet und anschließend überprüft. Hierbei wurden bei dem Mann sechs Gramm Kokain, zehn Gramm Haschisch und 445 Euro mutmaßliches Dealgeld sichergestellt. Im Rahmen der damaligen Wohnungsdurchsuchung bei dem 56-Jährigen stellten die Ermittler 200 Gramm Haschisch, ein Messer, 50 Gramm Marihuana, geringe Mengen Kokain und weitere 400 Euro Bargeld sicher. Der Mann wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Durch umfangreiche Ermittlungen konnten die Beamten des LKA 62 feststellen, dass der Beschuldigte nach seiner vorläufigen Festnahme auch weiterhin Handel mit Kokain und Haschisch in nicht geringen Mengen betrieb. Hierbei nutzte er unter anderem die Wohnung eines 55-jährigen Deutschen in Hamburg-Harburg und verkaufte aus dieser heraus Betäubungsmittel.

Die Staatsanwaltschaft Hamburg erwirkte beim Amtsgericht Hamburg Durchsuchungsbeschlüsse für die Wohnung des Tatverdächtigen in Hamburg-Wilstorf sowie die Wohnung in Hamburg-Harburg.

Am Montagabend wurden die erlassenen Durchsuchungsbeschlüsse durch Zivilfahnder des WSP 64 vollstreckt.

Hierbei wurde der 56-jährige Beschuldigte in der Wohnung in Hamburg-Harburg angetroffen. Der Mann hatte zu diesem Zeitpunkt 50 Gramm Kokain bei sich und wurde vorläufig festgenommen.

Bei der Durchsuchung der Wohnung unter Hinzuziehung von Diensthund "Hannes" wurden zudem 80 Gramm Haschisch aufgefunden und sichergestellt.

In der Wohnung des 56-Jährigen in Hamburg-Wilstorf stellten die Beamten weitere 80 Gramm Haschisch sicher.

Der 56-Jährige wurde durch die Ermittler des LKA 62 einem Haftrichter zugeführt.

Uh.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Heike Uhde Telefon: 040-4286 56212 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!