Polizei, Kriminalität

180516 - 0485 Frankfurt-Ostend: Autoreifen zerstochen

16.05.2018 - 15:01:54

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 180516 - 0485 ...

Frankfurt - (ka) In der Nacht von Montag auf Dienstag zerstachen Unbekannte mehrere Autoreifen in der Ferdinand-Happ-Straße und der Schwedlerstraße. Täterhinweise liegen aktuell nicht vor.

Die Autobesitzer parkten ihre Autos am Montagabend gegen 22.00 Uhr und mussten am Dienstagmorgen feststellen, dass die Autoreifen zur Gehwegseite hin zerstochen wurden. Insgesamt schlitzten die Unbekannten die Reifen von elf Autos der Hersteller Toyota, Daimler Chrysler, Alfa Romeo, BMW, Opel, VW und Fiat auf. Sechs Autos parkten in der Ferdinand-Happ-Straße im Bereich der Schwedlerbrücke und fünf Fahrzeuge waren in der Schwedlerstraße abgestellt.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069-75510500 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!