Polizei, Kriminalität

180414-1-K Tödlicher Verkehrsunfall - Zeugensuche

14.04.2018 - 17:56:30

Polizei Köln / 180414-1-K Tödlicher Verkehrsunfall - Zeugensuche

Köln - Am Samstagmittag (14. April) ist eine Autofahrerin (49) bei dem Zusammenstoß mit einem Baum in Köln-Rondorf tödlich verletzt worden. Rettungskräfte konnten die Brühlerin nur noch tot aus ihrem Pkw bergen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr die 49-Jährige gegen 11.40 Uhr mit ihrem Citroen auf der Brühler Landstraße in Richtung Innenstadt. Aus bislang ungeklärter Ursache kam die Frau kurz nach der Einmündung Am Konraderhof nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte gegen einen Baum.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln ist im Einsatz. Die Unfallstelle war kurzfristig gesperrt. Polizisten leiteten den Verkehr ab.

Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Ermittler bitten Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de mit der Polizei Köln in Verbindung zu setzen. (st)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!