Obs, Polizei

180411-4: Schwer verletzt nach Radunfall - Wesseling

11.04.2018 - 17:16:55

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 180411-4: Schwer ...

Rhein-Erft-Kreis - Ein 79-jähriger Mann aus Köln ist am Dienstag (10. April) mit seinem Fahrrad gestürzt. Bei dem Unfall verletzte er sich schwer.

Der Kölner fuhr gegen 14:45 Uhr auf dem Radweg des Mühlenwegs in Fahrtrichtung Innenstadt. In Höhe einer Bushaltestelle hielt laut Angaben des 79-Jährigen ein schwarzes Auto am Fahrbahnrand. Eine Person öffnete die Beifahrertür des Wagens, wodurch der Radfahrer auf den Gehweg ausweichen musste. Um nicht gegen einen Glascontainer zu fahren, musste der Mann ein weiteres Mal ausweichen. Dabei kam er zu Fall und verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Autos sowie Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Hürth unter der Telefonnummer 02233 52-0 zu melden. (nh)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!