Polizei, Kriminalität

180408-5.

08.04.2018 - 14:06:27

Polizei Hamburg / 180408-5. Illegales Autorennen mit erheblicher ...

Hamburg - Tatzeit: 08.04.2018, 01:19 Uhr Tatort: Hamburg-Mitte, Ludwig-Erhard-Straße

Beamte der Kontrollgruppe Autoposer haben in den frühen Morgenstunden einen 20-jährigen Autofahrer stellen können, der zuvor an einem illegalen Autorennen mit erheblicher Geschwindigkeitsüberschreitung beteiligt war.

Die Beamten befanden sich mit ihrem zivilen Funkstreifenwagen im Bereich der Reeperbahn, als ihnen ein Pkw VW Golf GTI (229 PS)durch laute Fahrgeräusche auffiel. Im weiteren Verlauf befuhr der Fahrer die Ludwig-Erhard-Straße mit deutlich überhöhter und unangepasster Geschwindigkeit in Richtung Amsinckstraße.

Während der Fahrt wechselte der Fahrer mehrfach die Fahrstreifen, ohne dabei zu Blinken.

In Höhe der Admiralitätsstraße hielt der Pkw bei rotanzeigender Ampel parallel zu einem Pkw Mercedes Benz (C63 AMG 510 PS) an. Beim Umspringen der Ampel auf Grün fuhren beide Fahrzeugführer unter Ausbeschleunigung der Gänge und mit quietschenden Reifen an und lieferten sich ein Rennen.

Im weiteren Verlauf der Fahrt trennten sich die beiden Fahrzeuge im Bereich des Deichtortunnels.

Unter Inanspruchnahme von Sondersignalen konnte der VW Golf GTI, trotz überhöhter Geschwindigkeit und riskanter Spurwechsel, in der Nordkanalstraße angehalten und kontrolliert werden.

Der Führerschein des 20-Jährigen wurde sichergestellt.

Der VW Golf wurde zum Zwecke der gerichtlichen Einziehung durch die Beamten sichergestellt.

Der Fahrer des Mercedes C63 entkam unerkannt. Ermittlungen hinsichtlich des Fahrzeugführers wurden aufgenommen.

Die Polizei Hamburg wird in Zukunft vermehrt Einsätze gegen sogenannte "Autoposer" durchführen, um die Sicherheit auf Hamburgs Straßen zu erhöhen.

Schö.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Rene Schönhardt Telefon: 040/4286-56211 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!