Polizei, Kriminalität

180408 - 350 Frankfurt-Bornheim: Busunfall

08.04.2018 - 13:36:36

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 180408 - 350 ...

Frankfurt - (mc) Am Samstagmorgen, den 07. April 2018, kam es an der Seckbacher Landstraße Ecke Wöllstädter Straße zu einem Unfall bei dem fünf Fahrgäste eines städtischen Linienbusses leicht verletzt wurden.

Der Bus der Linie 43 fuhr hinter einem Alfa Romeo, der kurz vor der Kreuzung abrupt abbremste, um in eine freie Parklücke zu fahren. Der 52-jährige Busfahrer musste plötzlich in die Eisen steigen, um einen Kollision zu verhindern. Aufgrund der Gefahrenbremsung und der einwirkenden g-Kräfte wurden fünf überraschte Fahrgäste zu Boden sowie an Sitze und Haltegriffe geschleudert. Dadurch verletzte sie sich leicht.

Durch eintreffende Rettungskräfte konnten schwerwiegende Unfallfolgen der Beteiligten ausgeschlossen werden.

Im Augenblick wird davon ausgegangen, dass der Busfahrer nicht genügend Sicherheitsabstand zum Vordermann hatte.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!