Obs, Polizei

180206-2: Autofahrer versuchte zu flüchten- Wesseling

06.02.2018 - 12:31:53

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 180206-2: Autofahrer ...

Rhein-Erft-Kreis - Der 21-Jährige hat am frühen Mittwochmorgen (6. Februar) sein Auto unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und ohne gültige Fahrerlaubnis geführt.

Die Beamten fuhren um 0:40 Uhr auf dem Mühlenweg, als ihnen der 21-Jährige mit seinem Auto entgegenkam. Da er zügig unterwegs war, beabsichtigten die Polizisten ihn zu kontrollieren. Der Autofahrer beschleunigte sein Fahrzeug und fuhr durch den Kreisverkehr in die Straße "Am blauen Garn". Dort hielt er am Fahrbahnrand an, sprang aus dem Auto und versuchte zu Fuß zu flüchten. Die Polizisten liefen hinter ihm her und holten ihn ein. Sie führten einen Drogenvortest bei dem 21-Jährigen durch, der positiv verlief. Er gab zudem zu, dass er seinen Führerschein kürzlich aufgrund einer Verkehrsstraftat abgeben musste. Die Beamten nahmen den Fahrer mit zur Wache. Dort entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe. Gegen den Mann leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen des Fahrens unter Betäubungsmitteln und ohne gültige Fahrerlaubnis ein. (wp)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!