Obs, Polizei

180126-3: Zwei Verkehrsunfallfluchten- Frechen

26.01.2018 - 14:02:00

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 180126-3: Zwei ...

Rhein-Erft-Kreis - Das Verkehrskommissariat sucht Zeugen, die die beiden Verkehrsunfälle beobachteten.

Der erste Unfall ereignete sich am Mittwoch (24. Januar) auf der Burgstraße in Frechen. Ein 39-Jähriger parkte sein Auto (schwarzer VW) um 17:10 Uhr auf dem Parkplatz des Schwimmbades "fresh open". Als er um 19:10 Uhr zu seinem Auto zurückkehrte, stellte er einen Schaden an seinem Auto fest. Eine unbekannte Frau sprach ihn an, dass sie gesehen habe, wie ein Auto dagegen und dann wegfuhr. Am gleichen Tag stellte eine Frau ihr Auto (schwarzer VW) um 18:30 Uhr auf dem Parkplatz auf der Blindgasse ab. Als sie gegen 19:10 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte sie einen Schaden auf der linken Fahrzeugseite. Die Ermittler des Verkehrskommissariats in Hürth bitten Zeugen, insbesondere die unbekannte Frau vor dem Schwimmbad, sich telefonisch unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden. (wp)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!