Polizei, Kriminalität

180126-3-pdnms 31-jähriger bei Unfall schwer verletzt

26.01.2018 - 17:46:40

Polizeidirektion Neumünster / 180126-3-pdnms 31-jähriger bei ...

Borgstedt / B 203 - 180126-3-pdnms 31-jähriger bei Unfall schwer verletzt

/ Am frühen Morgen des 26.01.2018, gegen 04.20 Uhr erhielt die Polizei in Rendsburg Kenntnis von einem Verkehrsunfall. Ein in dem verunfallten Pkw installiertes Meldesystem hatte den Unfall dem Hersteller signalisiert und dieser wiederum die Polizei informiert. Die eingesetzten Beamten stellten fest, dass der 31-jährige Fahrer auf der B 203 aus Richtung Eckernförde kommend Richtung Büdelsdorf fuhr und kurz vor dem Kreisverkehr nach rechts in die Leitplanke geriet. Danach fuhr er weiter auf den Kreisverkehr zu und kollidierte mit dem aufgeschütteten Erdhügel des Kreisverkehrs. An dem Fahrzeug dürfte ein wirtschaftlicher Totalschaden entstanden sein. Der Fahrer saß bei Eintreffen der Polizei vor dem Fahrzeug, war bedingt ansprechbar. Er musste aufgrund seiner schweren Verletzungen in der Imlandklinik Rendsburg stationär aufgenommen werden. Da Atemalkoholgeruch wahrgenommen wurde, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war er nicht. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet. Der Gesamtschaden dürfte sich auf ungefähr 40.000 Euro belaufen.

Rainer Wetzel

OTS: Polizeidirektion Neumünster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/47769 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_47769.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!