Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

18-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

18.11.2019 - 15:41:37

Polizeipräsidium Osthessen / 18-Jähriger bei Verkehrsunfall ...

Fulda - 18-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

HÜNFELD. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagabend (16.11.) gegen 18:00 Uhr auf der K 140 bei Hünfeld-Sargenzell. Ein 18-jähriger junger Mann aus der Gemeinde Burghaun war mit seinem Opel Astra von Sargenzell kommend in Richtung Hünhan unterwegs. In Höhe des Friedhofes geriet er in einer Rechtskurve infolge nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab, fuhr über einen Grünstreifen und prallte in der weiteren Folge frontal gegen einen Baum. Dadurch erlitt er schwere aber nicht lebensgefährliche Verletzungen und musste von Einsatzkräften der alarmierten Feuerwehr Hünfeld aus dem stark beschädigten Auto geborgen werden. Durch den Rettungsdienst erfolgte sodann die Einlieferung in ein Fuldaer Krankenhaus. Das nicht mehr fahrbereite Auto wurde von einem Bergungsdienst abgeschleppt. Da bei dem jungen Mann der Verdacht auf Alkoholeinwirkung vorlag, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 10.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme leuchte die Feuerwehr den Schadensort aus und reinigte anschließend die Fahrbahn.

Gefertigt: Polizeistation Hünfeld

OTS: Polizeipräsidium Osthessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43558 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43558.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Zentrale Pressestelle Telefon: 0661-105-1010 KHK Möller 0661-105-1011 POK Müller 0661-105-1012 POK Bug

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

@ presseportal.de