Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

(1717) #12hPolizeiMFr - 2.

04.12.2019 - 16:41:22

Polizeipräsidium Mittelfranken / #12hPolizeiMFr - 2. ...

Mittelfranken - Am kommenden Samstag (07.12.2019) gestattet das Polizeipräsidium Mittelfranken seinen Followern und allen anderen Interessierten wieder einen Blick hinter die Kulissen der Polizeiarbeit. Das Social Media Team wird an diesem Tag erneut live aus der Einsatzzentrale twittern.

Ob spannende Einsätze, Kriminalfälle oder einfach nur kuriose Situationen - die Beamtinnen und Beamten der mittelfränkischen Polizei müssen sich rund um die Uhr unterschiedlichsten Herausforderungen stellen. Freunde der gepflegten Polizeiarbeit haben von Samstag 16:00 Uhr bis Sonntag 04:00 Uhr wieder 12 Stunden Gelegenheit, hautnah mitzuerleben, wie die Kolleginnen und Kollegen für die Sicherheit der Menschen in Mittelfranken sorgen.

Um dabei zu sein, sind nur zwei Schritte nötig:

- Aufruf der Internetseite https://www.twitter.com/PolizeiMFr

- Folgen!

Während des Twitter-Marathons wird die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken für Medienvertreterinnen und -vertreter wie gewohnt unter der Rufnummer 0911 2112-1030 erreichbar sein.

Michael Konrad

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4458790 Polizeipräsidium Mittelfranken

@ presseportal.de