Obs, Polizei

171212-3: Schwer verletzt nach Alleinunfall / Kerpen

12.12.2017 - 12:46:32

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 171212-3: Schwer ...

Rhein-Erft-Kreis - Der Fahrer kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Ein 54-Jähriger fuhr Montagmittag (11. Dezember) um 13.10 Uhr auf der Kreisstraße 53 aus Heppendorf kommend in Richtung Manheim. In Höhe der Einmündung zur Kiesgrube fielen dem Fahrer nach eigenen Angaben die Augen zu. Er kam mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte zwei Verkehrsschilder sowie einen Telefonkabelmast. Im Feld kam das Auto zum Stehen. Ein 51-jähriger Kerpener fuhr mit seinem Auto hinter dem 54-Jährigen. Der Zeuge hielt sofort an und kümmerte sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um den Verletzten. Der Mann aus Overath war ansprechbar und konnte sein Fahrzeug selbständig verlassen. Ein Rettungswagen brachte ihn zum stationären Verbleib in ein Krankenhaus. Das Auto des Overathers war komplett beschädigt und nicht mehr fahrbereit. (bb)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!