Polizei, Kriminalität

171129-1.

29.11.2017 - 12:46:44

Polizei Hamburg / 171129-1. Fußgängerin bei Verkehrsunfall in ...

Hamburg - Unfallzeit: 28.11.2017, 16:48 Uhr Unfallort: Hamburg-Poppenbüttel, Harksheider Straße/Poppenbütteler Hauptstraße

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Nachmittag eine Fußgängerin schwer verletzt worden. Die Polizei fahndet nach dem Fahrer des unfallverursachenden Pkw, der sich unerlaubt vom Unfallort entfernt hat.

Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde die 60-jährige Fußgängerin von einem Pkw erfasst, als sie im Kreuzungsbereich Harksheider Straße/Poppenbütteler Hauptstraße bei Grünlicht zeigender Fußgängerampel die Fahrbahn überquerte.

Durch die Kollision kam die Fußgängerin zu Fall. Sie zog sich eine Unterschenkelfraktur und eine Kopfverletzung zu. Nach Erstversorgung wurde sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert und dort stationär aufgenommen. Lebensgefahr besteht nicht.

Der unfallverursachende Pkw, der von der Straße Moorhof kommend bei Rotlicht zeigender Ampel offenbar ungebremst in den Kreuzungsbereich einfuhr, setzte seine Fahrt nach der Kollision in Richtung stadteinwärts fort. Der Unfallfahrer entfernte sich damit unerlaubt vom Unfallort.

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten nicht zum Antreffen des Unfallfahrers. Nach Zeugenaussagen dürfte es sich bei dem von ihm geführten Fahrzeug um einen dunklen Smart handeln, möglicherweise älterer Bauart. Durch die Kollision dürften an dem Fahrzeug Beschädigungen entstanden sein.

Zeugen, die Hinweise auf den Unfallfahrer und/oder das Unfallfahrzeug geben können oder die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-53961 beim Verkehrsunfalldienst oder bei einer Polizeidienststelle zu melden.

Abb.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Florian Abbenseth Telefon: +49 40 4286-56213 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!