Polizei, Kriminalität

171121-5.

21.11.2017 - 18:26:24

Polizei Hamburg / 171121-5. Zwei vorläufige Festnahmen nach .... Zwei vorläufige Festnahmen nach räuberischem Diebstahl in Hamburg-St.

Hamburg - Tatzeit: 20.11.2017, 17:08 Uhr Tatort: Hamburg-St. Georg, Hachmannplatz

Beamte des Polizeikommissariats 11 haben gestern zwei 20-jährige Bulgaren vorläufig festgenommen. Einer der Männer wurde nach Verdacht des räuberischen Diebstahls dem Haftrichter zugeführt.

Der spätere Geschädigte, ein 43-Jähriger, saß gemeinsam mit den beiden Männern in der S3 in Richtung Hauptbahnhof. Einem ebenfalls in der Bahn sitzenden Zeugen fiel hierbei bereits auf, dass die beiden jungen Männer die Fahrgäste auffällig beobachteten. Am Hauptbahnhof verließen der 43-Jährige, der Zeuge und die beiden 20-Jährigen die S-Bahn. Einer der jungen Männer griff nun in die Umhängetasche des Geschädigten und entwendete das Handy des Mannes.

Der Zeuge machte den 43-Jährigen auf den Diebstahl seines Handys aufmerksam, verfolgte anschließend den Täter und konnte diesen einholen und festhalten. Der 20-Jährige schlug auf den Zeugen ein und versuchte sich aus dessen Griff zu befreien. Hierbei fiel das Handy des Geschädigten zu Boden und wurde beschädigt. Der 20-Jährige Begleiter versuchte den Handydieb aus dem Griff des Zeugen zu befreien.

Trotz Gegenwehr gelang es dem Zeugen und dem Geschädigten den Handydieb in die Sicherheitswache am Hachmannplatz zu bringen.

Kurze Zeit später erschien dort auch freiwillig der Begleiter des Mannes. Die beiden jungen Männer wurden vorläufig festgenommen und dem PK 11 zugeführt. Der Zeuge und der Geschädigte blieben unverletzt.

Die beiden 20-Jährigen wurden erkennungsdienstlich behandelt und der mutmaßliche Handydieb wurde dem Haftrichter zugeführt.

Uh.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Heike Uhde Telefon: 040-4286 56212 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!