Polizei, Kriminalität

171006.1 Büsum: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

06.10.2017 - 14:41:44

Polizeidirektion Itzehoe / 171006.1 Büsum: Zeugenaufruf nach ...

Büsum - Nach einer Verkehrsunfallflucht am 30. September 2017, gegen 11.30 Uhr, in Büsum sucht die Polizei nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können.

Am Samstag befuhr ein Autofahrer mit seinem Pkw die Straße An der Mühle in Richtung Heider Straße. Ein Radfahrer befuhr mit seinem E-Bike zur gleichen Zeit die Straße in die gleiche Richtung und wurde von dem Autofahrer in Höhe der Mehrzweckhalle überholt. Aufgrund der vor ihnen liegenden Verkehrsinsel war der Pkw-Fahrer gezwungen, vor dem Radfahrer wieder einzuscheren, wodurch er ihn schnitt. Um einen Zusammenstoß mit dem Auto zu vermeiden, lenkte der Radler sein Pedelec in Richtung Kantstein. Er kam dadurch zu Fall und zog sich Verletzungen am Arm zu. Der Autofahrer setzte seine Fahrt unterdessen fort.

Nach dem Unfall erstattete der Radfahrer eine Anzeige bei der Polizei. Die Ermittler suchen nun nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können. Diese sollten sich unter der Telefonnummer 04834/95200 bei der Büsumer Polizei melden.

Maike Pickert

OTS: Polizeidirektion Itzehoe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52209 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52209.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!