Obs, Polizei

170818-3: Verletzter nach Körperverletzung-Frechen

18.08.2017 - 13:41:44

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 170818-3: Verletzter ...

Rhein-Erft-Kreis - Der Täter überfiel den Mann vor seiner Wohnungstür. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Tat geschah am Donnerstagnachmittag (17. August) um 15.50 Uhr in einem Mehrfamilienhaus auf der Klosterstraße. Ein 29-Jähriger öffnete auf ein Klingeln seine Wohnungstür. Ein Unbekannter stand vor der Tür und stach unvermittelt mit einem Messer zu. Der Frechener wurde dabei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Nach dem Angriff flüchtete der Täter. Der 29-Jährige begab sich zu einer nahe gelegenen Bäckerei und bat dort Passanten um Hilfe. Diese riefen einen Notarzt und die Polizei hinzu. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Der Angreifer soll über 183 Zentimeter groß und schlank gewesen sein. Das Kriminalkommissariat 22 in Kerpen hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Angaben zur Tat oder den flüchtigen Täter geben können, werden gebeten sich telefonisch unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden. (wp)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Polizei Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!