Polizei, Kriminalität

170709-2-K Radfahrerin überfallen

09.07.2017 - 13:11:34

Polizei Köln / 170709-2-K Radfahrerin überfallen

Köln - Am Samstagmittag (8. Juli) ist eine Fahrradfahrerin (67) in Köln-Dellbrück Opfer eines Raubüberfalls geworden. Die Polizei Köln sucht Zeugen.

Gegen 12.45 Uhr beabsichtigte die 67-Jährige auf ihr Fahrrad aufzusteigen, welches sie auf der Dellbrücker Hauptstraße vor einem Copyshop abgestellt hatte. "Plötzlich rüttelte ein Mann an meinem Fahrrad, sodass ich ins Wanken geriet. Der Kerl schnappte sich meine Beuteltasche, die auf meinem Gepäckträger stand und mit einer Schlaufe um den Sattel festgemacht war", schilderte die Überfallene bei der Anzeigenaufnahme. Der Räuber erbeutete das Portemonnaie mit Bargeld und das Mobiltelefon der Dame. Er flüchtete damit in unbekannte Richtung.

Die Polizei Köln sucht Zeugen und fragt: Wer hat den Raub auf der Dellbrücker Hauptstraße beobachtet? Wer kann den Mann, der kurze Haare haben soll, näher beschreiben und kennt seinen Aufenthaltsort?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (st)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!