Polizei, Kriminalität

170706 - 734 Bundesautobahn BAB A661: LKW übersehen

06.07.2017 - 13:41:47

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170706 - 734 Bundesautobahn ...

Frankfurt - (mc) Gestern Mittag (05. Juli 2017) kam es auf der BAB A661 zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Kleinwagen und einem Lkw. Die Fahrerin des Pkws wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Um die Mittagszeit fuhren der Suzuki Alto und der Scania Lkw versetzt nebeneinander Richtung Oberursel. Als die 51-jährige mutmaßliche Unfallverursacherin den Fahrstreifen wechselte, übersah sie vermutlich den auf der rechten Fahrspur fahrenden Lastzug. Durch die Kollision wurde der Kleinwagen quer vor den Brummi geschoben und überschlug sich anschließend im Straßengraben.

Zwar bestand für die Frau keine Lebensgefahr, dennoch verletzte sie sich schwer. Sie wurde in ein Krankenhaus verbracht.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!