Polizei, Kriminalität

170524-4-K Walddurchsuchung nach Tötungsdelikt

24.05.2017 - 18:16:36

Polizei Köln / 170524-4-K Walddurchsuchung nach Tötungsdelikt

Köln - Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Heute Morgen (24. Mai) haben Beamte der Bereitschaftspolizei mit Ermittlern der Mordkommission Schanz ein Waldstück in Köln-Vogelsang durchsucht. Rund um die Stelle, an der Schulkinder am 11. Mai einen menschlichen Schädel und Knochen in einer Bodensenke gefunden hatten, stießen die Polizisten auf weitere Knochen, die nun durch Rechtsmediziner untersucht werden.

Nach inzwischen vorliegenden Ergebnissen einer kriminaltechnischen Untersuchung gehören die am 11. Mai von den Schülern gefundenen Körperteile zu einem Torso, den spielende Kinder am 13. Juli 2016 am Kölner Rheinufer gefunden haben. Die Identität des Toten ist weiter ungeklärt. (cs)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!