Polizei, Kriminalität

170521 - 539 Frankfurt-Niederursel: Trickdiebstahl

21.05.2017 - 15:31:29

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170521 - 539 ...

Frankfurt - (mc) Eine Diebin erleichterte am Freitag, den 19. Mai 2017, im Gerhart-Hauptmann-Ring eine ältere Frau um ihren Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro.

Gegen 14.00 Uhr klingelte es bei der 86-jährigen Geschädigten. Eine korpulente Frau verschaffte sich, unter dem Vorwand ein Paket für die Nachbarin abgeben zu wollen, Zutritt zur Wohnung der gutmütigen Dame. Die Diebin zückte sodann ein großes Tuch und breitete diese vor dem Eingang aus, während eine zweite unbekannte Person unbemerkt in die Wohnung gelangte und diversen Schmuck entwendete.

Die Frau wird als ca. 1,60m groß und korpulent beschrieben.

Hinweise nimmt die Polizei unter Rufnummer 069 / 755 - 53111 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!