Polizei, Kriminalität

170518-2.

18.05.2017 - 16:56:48

Polizei Hamburg / 170518-2. Polizeimuseum beteiligt sich ...

Hamburg - Zeit: 21.05.2017, 11:00 bis 17:00 Uhr Ort: Hamburg-Winterhude, Carl-Cohn-Straße, Polizeimuseum

Das Polizeimuseum beteiligt sich erstmals am Internationalen Museumstag.

Am 21.05.2017 findet unter dem Motto "Spurensuche - Mut zur Verantwortung" der diesjährige Internationale Museumstag statt. Das Polizeimuseum beteiligt sich daran zum ersten Mal, und zwar mit Veranstaltungen zum Thema "Gegen das Vergessen - Polizei unterm Hakenkreuz".

Ab 11:00 Uhr werden jeweils zur vollen Stunde insgesamt vier halbstündige Führungen angeboten ("Die Hamburger Polizei im Nationalsozialismus" und "Die Gräueltaten des Reserve-Polizeibataillons 101").

Darüber hinaus findet um 15:00 Uhr ein Zeitzeugengespräch mit dem Hamburger Wilhelm Simonsohn, Jahrgang 1919, statt.

Die an diesem Tag eingenommenen Eintrittsgelder werden der Stiftung der Internationalen Jugendbegegnungsstätte (IJBS) in Ausschwitz gespendet. Die Führungen sind an diesem Tag kostenfrei.

Weitergehende Informationen sind auf der Homepage des Polizeimuseums unter polizeimuseum.hamburg zu finden.

Abb.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Florian Abbenseth Telefon: +49 40 4286-56213 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!