Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

170221-0116: Nach Spiegelkollision weitergefahren

17.02.2021 - 12:42:39

Kreispolizeibeh?rde Oberbergischer Kreis / 170221-0116: Nach ...

Wipperf?rth - Am Dienstagabend (16. Februar) sind auf der Landstra?e 129 in Wipperf?rth-Peffekoven zwei Autos mit den Spiegeln aneinandergesto?en - einer der Beteiligten beging Fahrerflucht. Wie die Fahrerin eines blauen Skoda Fabias der Polizei gegen?ber berichtete, war diese gegen 18.40 Uhr auf der L 129 in Richtung J?rgensm?hle gefahren, als ihr in H?he der Ortslage Peffekoven ein blauer SUV der Marke VW entgegenkam. Auf der schmalen Fahrbahn gerieten die Autos mit den Spiegeln aneinander, wobei zumindest der Spiegel des Skoda Fabias in die Br?che ging. Der VW setzte seine Fahrt unvermindert fort, weshalb die Skoda-Fahrerin auf der Polizeiwache Wipperf?rth eine Anzeige erstattete. Hinweise zu dem Unfall nimmt das Verkehrskommissariat Wipperf?rth unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.

R?ckfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Oberbergischer Kreis Pressestelle Michael Tietze Telefon: 02261/8199-650 E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65843/4840644 Kreispolizeibeh?rde Oberbergischer Kreis

@ presseportal.de