Polizei, Kriminalität

170118-6-pdnms Festnahme nach Brandlegung

18.01.2017 - 17:19:59

Polizeidirektion Neumünster / 170118-6-pdnms Festnahme nach ...

Neumünster - 170118-6-pdnms Festnahme nach Brandlegung

Neumünster / Am 18.01.2017, gegen 01.11 Uhr wurde die Polizei in die Straße Leineweberbrücke, in Neumünster gerufen, da ein Zeuge dort verdächtige Geräusche im Keller wahrgenommen hatte und einen Einbruch vermutete. Als die erste Funkstreife gegen 01.14 Uhr am Einsatzort eintraf, kamen den Beamten zwei junge Neumünsteraner (19 und 21 Jahre alt) entgegen, die unmittelbar zuvor aus einem Keller gekommen waren. Parallel dazu stellte eine weitere Funkstreifenbesatzung in diesem Keller ein Feuer fest. Hier war ein Kinderwagen in Brand gesetzt worden. Dieses Feuer konnte mit Feuerlöschern gelöscht werden. Die Berufsfeuerwehr Neumünster sorgte kurze Zeit später für eine Lüftung des Kellers. Gebäudeschaden entstand nicht. Da die beiden polizeibekannten Männer einräumten Betäubungsmittel konsumiert zu haben, wurden ihnen Blutproben entnommen. Die Kriminalpolizei übernahm die weitere Bearbeitung. Nach allen erforderlichen Maßnahmen wurde die zwei wieder entlassen. Gegen sie wird nun wegen schwerer Brandstiftung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Rainer Wetzel

OTS: Polizeidirektion Neumünster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/47769 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_47769.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!