Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Obs, Polizei

17-Jähriger vermisst - Die Polizei bittet um Mithilfe!

12.07.2019 - 13:41:27

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen / ...

Gießen - (Buseck) Der 17-jährige Marc Bernard Baron wird seit Samstag, 06.07.2019, gegen 12:00 Uhr, aus einer Kinder- und Jugendeinrichtung in Buseck vermisst. Die Polizei wurde abends über das Verschwinden des Jugendlichen unterrichtet.

Seither durchgeführte intensive Suchmaßnahmen der Polizei, bei denen auch Mantrailer- und Suchhunde zum Einsatz kamen, verliefen bislang ohne Erfolg. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Vermisste medizinischer Hilfe bedarf. Nunmehr wenden sich die Ermittler mit einem Bild und einer Personenbeschreibung an die Öffentlichkeit und hoffen auf Mithilfe aus der Bevölkerung.

Von der Bekleidung des Gesuchten sind eine schwarze Hose und ein schwarzes T- bzw. Sweat-Shirt bekannt. Der 17-Jährige ist 1,77 Meter groß, etwa 80 kg schwer, hat dunkelblonde Haare und blaue Augen. Er leidet unter einer Autismus-Form.

Die Polizei bittet um Mithilfe und fragt:

-Wer hat den Vermissten seit Samstag, 06.07.2019, gesehen?

-Kennt jemand seinen aktuellen Aufenthaltsort?

-Kann jemand sonst sachdienliche Angaben machen, die zum Auffinden des Gesuchten führen können?

Meldungen an die Kripo Gießen, Tel. 0641/7006-2555 oder jede andere Polizeidienststelle.

Thorsten Mohr, Pressestelle

Hinweis für die Medien: Ein Bild des Gesuchten, welches mit Zustimmung der Eltern veröffentlicht werden darf, finden Sie in der digitalen Pressemappe oder unter https://k.polizei.hessen.de/241229753. Wir bitten dieses Bild nach einem Auffinden aus allen genutzten Medien wieder zu entfernen.

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de