Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

17-Jähriger fährt alkoholisiert Auto

04.10.2019 - 13:01:18

Polizei Mönchengladbach / 17-Jähriger fährt alkoholisiert Auto

Mönchengladbach - Nicht nur verboten sondern ebenfalls gefährlich war das Verhalten, dass ein 17-Jähriger Mönchengladbach in der Nacht zu Donnerstag an den Tag legte: Sein berauschter Zustand und die fehlende Fahrerlaubnis hielten ihn nicht davon ab, mit einem Auto durch die Stadt zu fahren.

Polizisten in Zivil fiel der Wagen gegen 4.45 Uhr auf der Rathenaustraße auf. Sie folgten ihm ein Stück durch Eicken und entschlossen sich dann auf der Humboldstraße zu einer Kontrolle, hielten den Pkw an und forderten den Fahrer auf, Führerschein und Fahrzeugschein auszuhändigen.

Dieser gab an, dass er beides nicht dabei habe und gab den Beamten stattdessen seinen Bundespersonalausweis. Da der Fahrer erst 17 Jahre alt war fragten die Beamten ihn nach Belehrung, ob er an dem begleiteten Fahren teilnehme. Dies verneinte er und räumte ein, dass er keine Fahrerlaubnis besitze.

Während des Gespräches fiel den Beamten ein deutlicher Alkoholgeruch auf. Ein Atemvortest bestätigte den Verdacht, dass der 17-Jährige nicht unwesentlich alkoholisiert war. Auch der Drogenvortest verlief positiv.

Die Polizisten nahmen den jungen Mann mit zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde, und untersagten ihm die Weiterfahrt. Zudem leiteten sie ein entsprechendes Strafverfahren ein.

Nach Abschluss der Maßnahmen übergaben sie den 17-Jährigen in die Obhut einer Erziehungsberechtigten. (cw)

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle Telefon: 02161/29 10 222 Fax: 02161/29 10 229 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

@ presseportal.de