Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

(1672) Zeugenaufruf nach zwei Wohnungseinbr?chen

19.11.2020 - 12:02:23

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Zeugenaufruf nach zwei ...

Heilsbronn - Unbekannte T?ter brachen gestern (18.11.2020) in den Nachmittagsstunden in ein Einfamilienhaus in Neuendettelsau und in eine Wohnung in Heilsbronn ein. Die Polizei sucht Zeugen.

Im Zeitraum zwischen 15:15 Uhr und 18:30 Uhr drangen der oder die unbekannten Einbrecher in die Erdgescho?wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Hirschlachstra?e in Heilsbronn ein. ?ber ein aufgehebeltes Wohnzimmerfenster gelangten die T?ter ins Innere und durchw?hlten s?mtliche R?ume. Mit erbeutetem Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro fl?chteten die Einbrecher unerkannt.

Etwa zur gleichen Zeit, zwischen 16:30 Uhr und 17:30 Uhr, hatten ebenfalls unbekannte Einbrecher ein Fenster eines Einfamilienhauses in der Ziegelh?ttenstra?e in Neuendettelsau aufgehebelt und waren so ins Innere eingedrungen. Vermutlich wurden der oder die T?ter durch die nach Hause kommenden Bewohner gest?rt und fl?chteten unverrichteter Dinge. Au?er einem Sachschaden von etwa 300 Euro am Fenster war nach bisherigen Erkenntnissen kein Entwendungsschaden entstanden.

Die Ansbacher Kripo hat die Ermittlungen in beiden F?llen ?bernommen und bittet Zeugen, die in den jeweiligen Stra?en zu den genannten Zeiten verd?chtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben oder sonst Hinweise geben k?nnen, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Rainer Seebauer / mc

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelfranken Pr?sidialb?ro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 N?rnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Au?erhalb der B?rozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipr?sidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4767919 Polizeipr?sidium Mittelfranken

@ presseportal.de