Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(1671) Einbruch in Wohnung - Kriminalpolizei sucht Zeugen

27.11.2019 - 12:01:26

Polizeipräsidium Mittelfranken / Einbruch in Wohnung - ...

Dinkelsbühl - Gestern (26.11.2019) brachen Unbekannte in eine Wohnung in Dinkelsbühl (Lkrs. Ansbach) ein. Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen.

Die Täter drangen zwischen 08:30 Uhr und 14:15 Uhr über das 1. Obergeschoss in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Langen Gasse ein. Dort entwendeten sie Bargeld im unteren dreistelligen Bereich aus einem Geldversteck. Anschließend flüchteten die Unbekannten.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Ansbach übernahm die Spurensicherung und die Ermittlungen. Zeugen, welche im Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sonst sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter Telefon 0911 2112 - 3333 zu melden.

Michael Hetzner/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4451664 Polizeipräsidium Mittelfranken

@ presseportal.de