Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(1653) Ladendieb auf frischer Tat gestellt

24.11.2019 - 14:21:16

Polizeipräsidium Mittelfranken / Ladendieb auf frischer ...

Nürnberg - Ein mutmaßlicher Ladendieb wurde am Samstag (23.11.19) von zwei Detektiven auf frischer Tat gestellt und festgehalten. Der Mann wehrte sich massiv.

Gegen 14:20 Uhr wurde ein 39-Jähriger dabei beobachtet, wie er mit mehreren Waren ohne zu bezahlen ein Innenstadtkaufhaus verlassen wollte. Von zwei Ladendetektiven darauf angesprochen, begann der mutmaßliche Dieb gleich mit den Armen um sich zu schlagen und traf einen der Detektive im Gesicht. Eine außer Dienst befindliche Polizeibeamtin bemerkte den Vorfall und half mit, den renitenten Mann festzuhalten bis er einer herbeigerufenen Polizeistreife übergeben werden konnte.

Den 39-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen räuberischen Diebstahls. / Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4448732 Polizeipräsidium Mittelfranken

@ presseportal.de