Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

(1643) Einbruchsversuch in Schnaittach - Zeugenaufruf

13.11.2020 - 12:37:44

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Einbruchsversuch in ...

Lauf an der Pegnitz - Am Donnerstagabend (12.11.2020) versuchten zwei bislang unbekannte T?ter in ein Einfamilienhaus in Schnaittach (Lkrs. N?rnberger-Land) einzubrechen. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Ein Nachbar hatte gegen 18:15 Uhr Ger?usche aus dem Garten des Hauses im Kr?henwinkel wahrgenommen. Als er nachsah, konnte er zwei Personen in Richtung An der Lohm?hle wegrennen sehen. Erst sp?ter stellte sich heraus, dass die beiden Unbekannten offenbar versucht hatten in das Einfamilienhaus einzudringen. Unter anderem befanden sich Hebelspuren an den Fenstern.

Die beiden Personen wurden von dem Zeugen wie folgt beschrieben:

- etwa 23 Jahre alt; etwa 1,75m gro?; schlank; kurze Haare; trug dunkle Jeans und eine hellblaue Mundnasenbedeckung - etwa 23 Jahre alt; etwa 1,75m gro?; schlank; kurze Haare; trug dunkle Jeans, eine rot-braune Sweatjacke sowie eine hellblaue Mundnasenbedeckung

Die Kriminalpolizei Schwabach hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, welche verd?chtige Wahrnehmungen gemacht haben - insbesondere die beiden oben beschriebenen Personen im genannten Zeitraum gesehen haben, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 - 3333 zu melden.

Marc Siegl / mc

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelfranken Pr?sidialb?ro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 N?rnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Au?erhalb der B?rozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipr?sidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4762050 Polizeipr?sidium Mittelfranken

@ presseportal.de