Polizei, Kriminalität

(163) Versuchter Suizid in Polizeizelle

31.01.2017 - 15:36:44

Polizeipräsidium Mittelfranken / Versuchter Suizid in ...

Zirndorf - Ein Polizeihäftling versuchte am frühen Dienstagmorgen (31.01.2017), sich in einer Haftzelle der Polizeiinspektion Zirndorf zu strangulieren. Der 32-Jährige blieb unverletzt und kam in eine Fachklinik.

Der wegen einer Sachbearbeitung anlässlich einer Körperverletzung einsitzende Häftling knotete nach bisher vorliegenden Erkenntnissen eine in der Zelle abgelegte Decke zusammen, befestigte sie an den Gitterstäben und versuchte, sich damit zu strangulieren. Beamte der PI Zirndorf entdeckten dieses Vorhaben rechtzeitig durch einen ordnungsgemäß durchgeführten Kontrollgang und hielten den Mann von seiner Absicht zurück.

Der 32-Jährige musste auf Grund seines psychisch angeschlagenen Zustandes in eine fachärztliche Klinik eingewiesen werden.

Bert Rauenbusch/n

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!