Polizei, Kriminalität

161101 - 1031 Frankfurt-Innenstadt: Trickdiebstahl

01.11.2016 - 16:20:27

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 161101 - 1031 ...

Frankfurt - (fue) Am Dienstag, den 1. November 2016, gegen 03.30 Uhr, war ein 57-Jähriger aus Spanien zu Fuß unterwegs durch die Zeil.

In Höhe der Hausnummer 90 wurde er aus einer 7- bis 8-köpfigen Personengruppe heraus angerempelt. Hierbei wurde ihm aus der linken Hosentasche das Portemonnaie entwendet. Bei den Tätern soll es sich möglicherweise um Nordafrikaner gehandelt haben.

In der Geldbörse befanden sich etwa 70 EUR Bargeld, diverse EC und Kreditkarten, ein spanischer Führerschein, die Krankenkassenkarte sowie die spanische ID-Karte.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!