Polizei, Kriminalität

16-Jährige mit Joint kontrolliert

27.03.2017 - 14:21:47

Polizeipräsidium Mainz / 16-Jährige mit Joint kontrolliert

Mainz - Am 25.03.2017, 08:55 Uhr, wollten Polizeibeamte zwei junge Frauen auf dem Bahnhofsvorplatz kontrollieren. Als sie die beiden Jugendlichen ansprachen, rannte eine von ihnen weg. Sie konnte festgehalten und gefesselt werden. Als sie aufgefordert wurde, ihre Personalien anzugeben, verweigerte sie dies. Die Personalien mussten ermittelt werden. Während der Maßnahme versuchte sich die 16-Jährige einen Joint in den Mund zu stecken. Dies konnte durch einfache körperliche Gewalt verhindert werden. Der Joint wurde sichergestellt. Nach Rücksprache mit der Mutter der 16-Jährigen wurden beide Mädchen vor Ort entlassen.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!