Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

(159) Vier mutma?liche Graffiti-Sprayer festgenommen

07.02.2021 - 15:02:26

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Vier mutma?liche ...

N?rnberg - Am Freitagabend (05.02.2021) gelang es der Polizei vier mutma?liche Graffiti-Sprayer im N?rnberger Norden festzunehmen. Zuvor bespr?hten sie mehrere Hausfassaden und Teile eines U-Bahnhofs.

Gegen 22:45 Uhr teilten Anwohner mit, dass sie im Bereich des Friedrich-Ebert-Platzes Personen beobachten w?rden, welche Hausfassaden bespr?hen sollen. Beim Eintreffen der alarmierten Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion N?rnberg-Ost waren keine Personen mehr anwesend. Jedoch stellten die Beamten fest, dass mehrere Hausfassaden, U-Bahn-Abg?nge mit verschiedenen so genannten "Tags" bespr?ht wurden. Der hierdurch entstandene Sachschaden ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Im Rahmen der Fahndung konnten vier tatverd?chtige M?nner angetroffen werden, welche entsprechende Spr?hdosen mit sich f?hrten. Die M?nner im Alter von 20, 21, 28 und 30 Jahren wurden daraufhin vorl?ufig festgenommen.

Sie m?ssen sich nun wegen des Verdachts der Sachbesch?digung strafrechtlich verantworten. / Michael Petzold

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelfranken Pr?sidialb?ro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 N?rnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Au?erhalb der B?rozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipr?sidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4832211 Polizeipr?sidium Mittelfranken

@ presseportal.de