Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(1588) Zeugensuche nach Einbruch

11.11.2019 - 14:46:42

Polizeipräsidium Mittelfranken / Zeugensuche nach Einbruch

Erlangen - Am Sonntagabend (10.11.2019) brachen Unbekannte in ein Wohnhaus im Erlanger Stadtteil Bruck ein. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Im Zeitraum von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr verschafften sich die Einbrecher über die Terrassentür Zugang zu einem Anwesen im Bienenweg. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Aus dem Gebäude entwendeten die Unbekannten Bargeld und Schmuck. Der Entwendungsschaden ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die Spurensicherung vor Ort. Das zuständige Fachkommissariat der Erlanger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Michael Petzold/n

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

@ presseportal.de