Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(1584) Einbrecher suchte Kino heim

10.11.2019 - 14:36:25

Polizeipräsidium Mittelfranken / Einbrecher suchte Kino heim

Fürth - In der Nacht von Freitag auf Samstag (08./09.11.2019) wurde in ein Kino im Fürther Osten eingebrochen. Der Täter erbeutete Bargeld.

Im Zeitraum zwischen 03:00 Uhr und 06:00 Uhr stieg der Unbekannten durch ein Fenster in das Gebäude in der Gebhardtstraße ein, flexte einen Tresor auf und entwendete den Inhalt.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken sicherte vor Ort Spuren. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Gesamtsachschaden auf etwa 2.000 Euro. Die Kriminalpolizei Fürth übernimmt die weiteren Ermittlungen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0911 2112 - 3333 entgegen. / Robert Sandmann

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

@ presseportal.de