Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(1565) Mutmaßliche Fahrraddiebin festgenommen

06.11.2019 - 12:56:29

Polizeipräsidium Mittelfranken / Mutmaßliche ...

Fürth - Beamte der Fürther Polizei nahmen am Vormittag des 05.11.2019 eine 24-jährige Frau fest, die mutmaßlich ein gestohlenes Fahrrad verkaufen wollte. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Antrag auf Erlass eines Haftbefehls.

Ermittlungen der Fürther Polizei führten zu der Beschuldigten. Sie räumte nach ihrer Festnahme ein, mehrere gestohlene Fahrräder über das Internet zum Verkauf angeboten zu haben. Die Anzahl der Fahrräder sowie der entstandene Entwendungsschaden sind noch unbekannt und deshalb Gegenstand der Ermittlungen.

Die Beschuldigte wird heute im Laufe des Tages (06.11.2019) einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Gegen sie wird wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls und Betruges ermittelt. Diese Ermittlungen dauern noch immer an.

Bert Rauenbusch/n

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

@ presseportal.de