Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(1550) Tödlicher Verkehrsunfall

04.11.2019 - 11:56:30

Polizeipräsidium Mittelfranken / Tödlicher Verkehrsunfall

Dinkelsbühl - Heute Morgen (04.11.2019) ereignete sich bei Wittelshofen im Landkreis Ansbach ein schwerer Unfall, bei dem ein junger Mann tödlich verletzt wurde.

Gegen 07.15 Uhr war der 18-Jährige auf der Ortsverbindungsstraße von Langfurth-Ammelbruch in Richtung Untermichelbach, einem Ortsteil von Wittelshofen, unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kam er in einer langgezogenen Linkskurve ins Schleudern und prallte mit seinem Pkw gegen einen Baum. Dabei erlitt der Fahrer so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Auf Anordnung der Ansbacher Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung der Unfallursache ein Sachverständiger angefordert. Die Freiwilligen Feuerwehren der umliegenden Gemeinden haben die Ortsverbindungsstraße abgesperrt und leiten den Verkehr um.

Rainer Seebauer / mc

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

@ presseportal.de