Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

150421-257: Trickdieb erfolgreich

15.04.2021 - 15:37:30

Kreispolizeibeh?rde Oberbergischer Kreis / 150421-257: Trickdieb ...

Wipperf?rth - Bereits am Montag (12. April) hat ein Trickdieb einen 86-J?hrigen auf der Hochstra?e ?berlistet und hat dabei unbemerkt mehrere Geldscheine erbeutet. Den Diebstahl hatte der Wipperf?rther erst am gestrigen Mittwoch bemerkt.

Wie der Senior gegen?ber der Polizei schilderte, war er gegen 15 Uhr auf der Hochstra?e von einem etwa 50-j?hrigen Mann um Wechselgeld f?r einen Parkscheinautomaten gebeten worden. Als der 86-J?hrige in seiner Geldb?rse nach entsprechenden M?nzen suchte, griff der Mann ebenfalls nach der Geldb?rse - angeblich, um ebenfalls nach den passenden M?nzen zu suchen. Tats?chlich d?rfte er dabei unbemerkt in das Geldscheinfach gegriffen und mehrere Geldscheine entwendet haben. Auf ?hnliche Weise war bereits am Montagmorgen ein Senior in H?ckeswagen bestohlen worden (siehe Pressemeldung https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65843/4887896).

Der Tatverd?chtige im Wipperf?rther Fall stieg nach dem Vorfall in ein nicht n?her beschreibbares Auto und fuhr davon. Der etwa 50 Jahre alte Tatverd?chtige war etwa 180 cm gro?, von st?mmiger Figur und vermutlich s?dl?ndischer Abstammung. Bekleidet war er mit einem wei?en Hemd, einer dunklen Hose, einem schwarzen Jackett sowie einem schwarzen Mantel. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat Wipperf?rth unter der Telefonnummer 02261 81990.

Die Polizei r?t: Trickdiebe arbeiten oft mit Ablenkung und K?rperkontakt. Sollten Sie von Fremden angesprochen werden, die Ihnen dabei unangenehm nahe kommen, ist immer Vorsicht angebracht. Das gilt insbesondere, wenn Sie dabei dazu gebracht werden sollen, ihre Geldb?rse in die Hand zu nehmen.

R?ckfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Oberbergischer Kreis Pressestelle Michael Tietze Telefon: 02261/8199-650 E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65843/4889954 Kreispolizeibeh?rde Oberbergischer Kreis

@ presseportal.de