Polizei, Kriminalität

(1504) Verkehrsrowdy gesucht

07.10.2018 - 14:11:27

Polizeipräsidium Mittelfranken / Verkehrsrowdy gesucht

Nürnberg - Am Samstagnachmittag (06.10.2018) gefährdete ein bislang Unbekannter im Nürnberger Stadtteil Sandreuth mehrere Verkehrsteilnehmer. Die Verkehrspolizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 14:20 Uhr befuhr ein silberfarbener BMX X5 mit einem amtlichen Kennzeichen aus dem Raum Erlangen-Höchstadt (ERH) die Maybachstraße in Richtung Sandreuthstraße. Er überholte dort mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und aggressiver Fahrweise mehrere Fahrzeuge.

Ein entgegenkommender Fahrer eines blauen BMW konnte nur durch eine Vollbremsung einen Frontalzusammenstoß verhindern. Hierdurch verletzte sich der Fahrer des BMW am Arm.

Der unbekannte Fahrer des BMW X5 führte daraufhin weitere riskante und gefährliche Überholmanöver durch und flüchtete in unbekannte Richtung.

Die Nürnberger Verkehrspolizei bittet Zeugen des Geschehens und Verkehrsteilnehmer, welche in ähnlicher Weise gefährdet wurden oder Hinweise auf den Fahrer des BMX X5 machen können, sich unter der Telefonnummer 0911 6583-1530 zu melden. / Michael Petzold

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de