Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

15 Autos aufgebrochen - Polizei sucht Zeugen

13.01.2020 - 14:51:28

Polizei Dortmund / 15 Autos aufgebrochen - Polizei sucht Zeugen

Dortmund - Lfd. Nr.: 0044

Die Dortmunder Polizei sucht Zeugen für eine Serie von Autoaufbrüchen an der Stralsunder Straße / Bremer Straße / Am alten Ostbahnhof.

Am Wochenende in der Zeit von Freitagabend (10. Januar / 22 Uhr) bis Samstagmorgen (11. Januar / 8:50 Uhr) haben ein oder mehrere unbekannte Täter insgesamt 15 Autos aufgebrochen.

Zeugen, die die Taten beobachtet haben oder Angaben zu Tatverdächtigen machen können, melden sich bitte bei der Kriminalwache unter 0231 - 132 7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Cornelia Weigandt Telefon: 0231-132 1022 Fax: 0231 132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4490389 Polizei Dortmund

@ presseportal.de