Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

(1498) Raser in der Kohlenhofstra?e

16.10.2020 - 15:37:34

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Raser in der ...

N?rnberg - Am Donnerstagabend (15.10.2020) durchfuhren zwei Raser in der N?rnberger Kohlenhofstra?e eine Geschwindigkeitsmessstelle der Polizei. Ein Audi-Fahrer fuhr doppelt so schnell wie erlaubt.

Beamte der Polizeiinspektion N?rnberg-Mitte f?hrten am Donnerstagabend Geschwindigkeitsmessungen in der Kohlenhofstra?e durch. Gegen 23:00 Uhr durchfuhr ein 21-j?hriger Audi-Fahrer die Kontrollstelle mit einer gemessenen Geschwindigkeit von 101 km/h bei erlaubten 50 km/h. Den 21-J?hrigen drohen nun 200 Euro Bu?geld, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.

Ein weiterer Audi-Fahrer wurde kurz darauf mit einer Geschwindigkeit von 87 km/h gemessen. Der 18-J?hrige muss sich nun auf eine Geldbu?e von 160 Euro, zwei Punkte in Flensburg und einen Monat Fahrverbot vorbereiten. Sollte er sich noch in der Probezeit befinden, droht ihm m?glicherweise die Entziehung der Fahrerlaubnis.

Michael Petzold/n

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelfranken Pr?sidialb?ro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 N?rnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Au?erhalb der B?rozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipr?sidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4736382 Polizeipr?sidium Mittelfranken

@ presseportal.de