Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(1397) Seniorin Geldbörse entrissen - Zeugenaufruf

08.10.2019 - 12:26:34

Polizeipräsidium Mittelfranken / Seniorin Geldbörse ...

Nürnberg - Ein bisher unbekannter Täter entriss am Montagmorgen (07.10.2019) einer Seniorin in der Nürnberger Südstadt die Geldbörse und flüchtete. Die Kriminalpolizei Nürnberg bittet um Zeugenhinweise.

Die 74-jährige Frau war kurz nach 08:00 Uhr in der Sperberstraße unterwegs und hielt ihre Geldbörse in der Hand. Plötzlich lief an ihr der Täter vorbei und entriss ihr die Börse. Danach rannte er in Richtung Pillenreuther Straße davon. Zuvor versetzte er der Frau noch einen Stoß in den Rücken. Dadurch verspürte die Frau Schmerzen, brauchte aber nicht ärztlich versorgt zu werden.

Beschreibung des Täters:

Ca. 175 cm groß, schlank, bekleidet mit schwarzer Kapuzenjacke, dunkelblauer Jeans und schwarzen Turnschuhen.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 - 3333.

Bert Rauenbusch/n

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

@ presseportal.de