Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

130120-0035: ZEUGE BEOBACHTET AUTOMATENAUFBRUCH

13.01.2020 - 12:41:29

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / 130120-0035: ZEUGE ...

Wiehl - Mit massiver Gewalt haben Unbekannte am Samstag (11. Januar) einen Zigarettenautomaten in der Pfenderstraße in Oberbantenberg aufgebrochen. Ein Zeuge beobachtetet zwei männliche Personen, die zwischen 2:15 Uhr und 3:20 Uhr immer wieder versuchten den Zigarettenautomaten aufzubrechen. Kurze Zeit später sah er die beiden in Richtung "Am Faulenberg" flüchten. Die Täter waren dunkel gekleidet und trugen schwarze Mützen. Die Polizei stellte an dem Automaten erhebliche Beschädigungen fest. Die Täter schafften es allerdings nicht, diesen zu öffnen. Ein Tag später, am Sonntag (12. Januar), machten sich Unbekannte erneut an dem Automaten zu schaffen. Zeugen bemerkten zwei verdächtige Personen um 4:10 Uhr. Als die Unbekannten auf den Zeugen aufmerksam wurden, flüchteten sie. Im Rahmen der Fahndung traf die Polizei eine verdächtige Person in Tatortnähe an. Die Ermittlungen dauern an.

Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an das zuständige Kriminalkommissariat Waldbröl unter 02261 81990.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Monika Treutler Telefon: 02261 8199 652 E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65843/4490053 Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

@ presseportal.de