Obs, Polizei

13-jähriges Kind geschlagen und getreten - Haan - 1708066

14.08.2017 - 17:26:34

Polizei Mettmann / 13-jähriges Kind geschlagen und getreten - ...

Mettmann - Bereits am Freitag, dem 04.08.2017, gegen 21:00 Uhr, kam es auf einem Parkplatz an der Straße "Auf den Schollen" in Haan zu einem Vorfall, für dessen Klärung die zuständigen Ermittler nun auf Hinweise aus der Bevölkerung hoffen.

Zur Tatzeit befand sich ein 13-jähriges Mädchen in Begleitung ihrer 14-jährigen Freundin und deren 11-jährigem Bruder zu Fuß auf dem Heimweg, nachdem sie in einem nahegelegenen Verbrauchermarkt eingekauft hatten. Nach Angaben der Kinder verloren sie dabei einen Pizzakarton, woraufhin sie zunächst verbal von einem unbekannten Mann aufgefordert wurden, diesen in einem Mülleimer zu entsorgen. Als das Trio jedoch seinen Weg fortsetzte, ohne auf die Forderung des Mannes einzugehen, hielt dieser ein Mädchen am Arm fest. Als die 13-Jährige daraufhin ihr Handy hervorholte, um Hilfe zu holen, schlug der Unbekannte das Mädchen gegen den Hinterkopf, woraufhin sie zu Boden stürzte. Dort am Boden liegend trat der Mann dann noch gegen den Körper des Mädchens. Glücklicherweise blieb das Kind dabei nach eigenen Angaben unverletzt und benötigte keine ärztliche Versorgung.

Der unbekannte Mann entfernte sich nach seiner Tat fußläufig über die Straße "Am Bandenfeld" in Richtung Zaunholzbusch.

Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden:

- ca. 40- 50 Jahre alt

- ca. 180- 185 cm groß

- normale, schlanke Statur

- Stoppelkinnbart

- weiß- blonde Haare

- trug eine beige- grünliche Baskenmütze

- bekleidet mit einem blau-weiß kariertem Hemd und hell- blauer kaputter Hose/ Jeans mit Löchern

- ungepflegtes Erscheinungsbild

- ging leicht gekrümmt, nach vorne gebeugt- humpelte leicht

- sprach hochdeutsch ohne Akzent

Bisher liegen der Haaner Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den Täter vor. Maßnahmen zur Spurensicherung und weitere Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Haan, Telefon: 02129/ 9328-6480, jederzeit entgegen.

OTS: Polizei Mettmann newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43777 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43777.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/mettmann

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!