Polizei, Kriminalität

13-Jähriger von Feuerwerksrakete schwer verletzt

27.03.2017 - 15:16:57

Polizei Paderborn / 13-Jähriger von Feuerwerksrakete schwer verletzt

Paderborn - (mb) Beim Zünden eines Feuerwerkskörper im Park an der Benediktinerstraße hat ein 13-jähriger Junge am Samstagabend schwere Verletzungen erlitten. Zwei 13-Jährige hatten eine zu Silvester nicht abgefeuerte Rakete mit in den Park am Spielplatz gebracht. Den Holzstock hatten sie aus dem Feuerwerkskörper gezogen. Gegen 20.50 Uhr versuchte einer der Jungen die am Boden liegende Rakete zu zünden. Diese explodierte sofort und verursachte eine schwere Handverletzung. Ein Finger wurde fast abgerissen. Der verletzte Junge wurde mit einem Rettungswagen in eine Spezialklinik nach Detmold gebracht.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!