Polizei, Kriminalität

13 Autos beschädigt

02.02.2018 - 16:01:27

Polizeiinspektion Wismar / 13 Autos beschädigt

Wismar - Am 01.02.18 wurde die Polizei in Wismar zur Anton-Saefkow-Straße gerufen. Dort sollten mehrere Fahrzeuge von unbekannten Tätern zerkratz worden sein. Vor Ort eingetroffen, stellten die Streifenbeamten insgesamt 13 beschädigte Pkw fest, die erhebliche Kratzspuren an Türen, Scheiben und Scheinwerfern aufwiesen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die angegriffenen Fahrzeuge unterschiedlicher Marken befanden sich im Bereich der Anton-Saefkow-Straße 47 bis zur Einmündung der R.-Breitscheid-Straße verteilt auf einer Strecke von ca. 200 m. Die Tatzeit ist in Folge der vor Ort geführten Ermittlungen auf den Zeitraum 10:30 - 12:00 Uhr am 01. Februar einzugrenzen.

Zeugen, die relevante Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wismar unter 03841/2030 zu melden

OTS: Polizeiinspektion Wismar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108764 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108764.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar Axel Köppen Telefon: 03841-203-304 E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken: https://twitter.com/Polizei_NWM https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!